Panasonic DMP-BDT500EG 3D Blu-ray-Player : Wieder zufrieden mit

Alos ich finde den player super 🙂 bild und ton brauch nicht groß erwĂ€hnt werden, absolut top , ebenso wie die vielen einstellungen,jeder macht sich des bild wie es ihm gefĂ€llt. Das beste fĂŒr mich ist der nachtmodus, welcher den unterschied zwischen lauten und leisen passagen im film endlich mal ertrĂ€glich macht, ist ja leider bei immer mehr filmen ne wahre diskrepanz zwischen musik / soundeffekte und den dialogen auf der anderen seite 🙂 mit dem nachtmodus bessert sich das merklich , hĂ€tte ich das gewusst hĂ€tte ich ihn eher gekauft. Verarbeitung soweit gut, was mir aufgefallen ist , die ersten 5 minuten ist das laufwerk bei mir hörbar, danach absolut leise, kommt so vor als mĂŒsse es sich 5 min eiinlaufen.

# entscheidungsgrund:zur auswahl standen der panasonic dmp-bdt500, philips bdp7700 und sony bdp-s5100. Alle drei gerĂ€te versprechen die möglichkeit eine manuelle verzögerung des audiosignals einzustellen, sodass der ton zum bild synchronisiert werden kann. Warum dann der teuerste von den dreien?das gerĂ€t von philips bietet (soweit ich gelesen habe) die audioverzögerung nur ĂŒber den hdmi-ausgang. Das gerĂ€t von sony gibt die audioverzögerung zwar auch ĂŒber den optischen digitalausgang aus, jedoch bietet dieser nur eine maximale einstellmöglichkeit von 120ms. Der panasonic dmp-bdt500 bietet dagegen eine maximale audioverzögerung von 250ms ĂŒber alle vorhandenen ausgĂ€nge. # bild:klares, scharfes bild. Beim einstellen des tvs ĂŒber ein testbild, welches ich als *. Jpg ĂŒber einen usb-stick wiedergegeben habe, war ich positiv ĂŒberrascht. Die farbabstufungen konnten ohne verlaufen dargestellt werden, dass heißt bei allen farben (rot, blau, grÜn) war zwischen jeder der einzelnen abstufungen ein unterschied erkennbar. Mein alter blu-ray player, als auch die ps3 hatten probleme vor allem im grĂŒn-bereich, dort waren zwei bis drei farbenabstufungen gleich (kein unterschied erkennbar).

Bis auf die gewöhnungsbedĂŒrftige fernbedienung “tochpad”. Alles gut, bedienungsanleitung könnte umfangreicher sein. Etwas lange ladezeiten mit geringer gerĂ€uschkulisse.

Der Überschrift ist eigentlich nichts hinzuzufĂŒgen. Absolut klasse bild, sozusagen in allen lebenslagen. Auch 3d material fĂŒhrt einfach nur immer wieder zu woooow aĂŒĂŸerungen: was fĂŒr ein bilddas ausgabegerĂ€t ist ein panasonic 55″ wtw60, ebenso ein absolutes spitzengerĂ€twenn man unbedingt etwas bemĂ€ngeln möchte:bei den ladezeiten verwurschtelt er sich gerne mal etwas, vor allem bei 3d material. Da kommt es also hin und wieder mal vor, dass er mehrere anlĂ€ufe zum einlesen durchfĂŒhrt. In der zwischenzeit kann man sich dann mit seinem weibchen unterhalten. It’s not a bug, it’s a feature.

Zwar etwas teuer, die wiedergabequalitĂ€t kann man jedoch als hervorragend bezeichnet werden. Passt zu meinem panasonic-flachmann. MenĂŒbedienung ist etwas gewöhnungsbedĂŒrftig.

. Massig zeit damit verschwenden unter all den 3d playern bis 150,- verschiedenster hersteller mal eins zu finden, das nicht pfeift, surrt, stĂ€ndig abstĂŒrzt, das wlan nicht findet oder ewig braucht, bis eine disc geladen ist. Oder man kauft direkt den hier. Leider kein schnĂ€ppchen, aber man baut ihn auf, schliesst ihn an und geniesst. Auch wenn er etwas zu alt ist fĂŒr 4k upscaling. Braucht derzeit eh kein mensch. Und die, die sowas brauchen, können sich auch locker ein 700,- onkyo-gerĂ€t leisten. Ist irgendwo auch alles unsere schuld. Wir wollen all die tollen sachen, die wir nicht brauchen, und kein geld ausgeben. Also pressen all die hersteller die tolle technik in mittelmĂ€ssige materialien, die schlecht verarbeitet sind und eine unglaubliche serienstreuung provozieren.

Panasonic DMP-BDT500EG 3D Blu-ray-Player (2x HDMI, 7.1 Ausgang, 2D/3D, Smartphone App, W-LAN integriert) schwarz

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • High-Quality Video-Darstellung durch Uniphier Pro Prozessor fĂŒr brillante BildqualitĂ€t in 2D und 3D
  • Medienvielfalt durch USB-Anschluss einer externen Festplatte(NTFS/ FAT), Netzwerkspeicher (NAS) und SD-KartenEinschub
  • Komfortable Nutzung durch Touchpad Fernbedienung oder Smartphone App (iPhone, Android, Blackberry)
  • W-LAN integriert fĂŒr einfache Vernetzung mit VIERA Connect, Skype, DLNA uvm.
  • Lieferumfang: Panasonic DMP-BDT500EG Blu-ray Player, Fernbedienung

Von dvds, die mir besonders gefallen, habe ich mir im vorgriff auf die zukunft die entsprechenden bluerays zugelegt. Um mir diese auch ansehen zu können, musste endlich ein blueray-spieler her. Da die brs in 3d sind, musste auch der br-spieler 3d-fĂ€hig sein. Nach lĂ€ngeren recherchen im internet fiel die wahl auf den panasonic dmp-500eg. ErwartungsgemĂ€ĂŸ ist das bild tadellos. Beim einlesen der scheiben (dvd/br) gibt der player kratzene gerĂ€usche von sich, ist aber im betrieb leiser als flĂŒsterleise, also nicht zu hören. Die zur bedienung des players erforderliche fernbedienung ist relativ groß. FĂŒr grundlegende funktionen (z. Ein-/ausschalten des players, Öffnen der schublade, fĂŒr die auch sensortasten an der oberseite des players vorhanden sind) verfĂŒgt die fernbedienung ĂŒber richtige tasten; alle sonstigen einstellungen erfol- gen mittels touchpad, und die handhabung dieses touchpads ist gewöhnungsbedĂŒftig.

Habe diesen player zusammen mit einem panasonic 42″ wt50 fernseher gekauft. Anschluss, einrichtung und bedienung sind leicht von der hand gegangen. Die qualitĂ€t ist gut, der player verrichtet mittlerweile seinen dienst seit einiger zeit. Die verbindung mit dem fernseh-gerĂ€t aus gleichem hause macht die bedienung des bd players mit einer fernbedienung zum kinderspiel.

Elegantes schlichtes design, sehr gute technik, einfache bedienung, testsieger in 2012/13 und ist definitiv einer der drei besten blu ray player derzeit. Fehlt eigentlich nur 4k technik, da die ultra hd’s aber erst so langsam kommen ist das verschmerzter.

Ich bin sehr zufrieden mit dieser auswahl und kann es nur weiter empfehlen. Avnet ist super (ich weiß es ist nicht neu)die steuerung via app auf dem ipad ist genial. Via wlan ans nas gekoppelt und filme/musik endlos spielen – was will man mehr. Habe das gerĂ€t jetzt seit einem jahr in betrieb und null-probleme.

Manchmal benötigt man gar nicht so viele worte um etwas zu beschreiben. Der 3d blu-ray-player 500 von panasonic ist einfach sehr gut. Sehr leise, unter anderem weil kein lĂŒfter benötigt wird der dann auch keinen krach macht. 2d und 3d bildqualitĂ€t sehr gut.

Panasonic DMP-BDT500EG 3D Blu-ray-Player (2x HDMI, 7.1 Ausgang, 2D/3D, Smartphone App, W-LAN integriert) schwarz : Das gerĂ€t hat wirklich eine sehr gute bildqualitĂ€t. Jedoch kann es nicht mit meinem oppo bd93 mithalten. Beim oppo ist die verarbeitung viel hochwertiger. Negativ fĂ€llt bei dem gerĂ€t auf, dass man nicht zoomen oder das bild bildschirmfĂŒllend hochrechnen lassen kann, das beherrscht der oppo sehr gut.Positiv ist der sd-karten-einschub auf der vorderseite, hier kann man gleich die tollen camcorder aufnahmen geniessen. FĂŒr den preis, ist das gerĂ€t der hammer. Wer mehr geld ausgeben kann, sollte sich einen oppo-bluray-player zulegen.

Der panasonic dmp-bdt500eg bietet eine ĂŒberdurchschnittliche bildqualitĂ€t in jeder hinsicht auch von dvd sowie einen guten,warm abgestimmten ton. Als leiser und schneller player fĂŒr standard-dvd und bd,fotos und mp3 zu empfehlen. Die verwendung als mediaplayer scheiterte bei mir wegen mangelhafter erkennung von bd-re,keiner videowiedergabe von daten-bd und mangelhafter wiedergabesicherheit von videodatein (insbesonder von mpeg2 als. Eine entsprechende anfrage vom kundendienst wurde kompetent beantwortet.

Ich hatte vorher einen phillips bdp3280 und wunderte mich ĂŒber die schlechte bild- und soundqualitĂ€t, jetzt weiß ich warum. Obwohl der billige phillips (kostet komischerweise immer noch eur 100. ) sehr gute bewertungen bekommen hat, ist der panasonic zig klassen besser einzuschĂ€tzen. Bild und ton suchen seinesgleichen in kombination mit einer sehr guten anlage. Frontklappe) ladezeiten (normalmodus), etc. Sind sehr zufriedenstellend. Das design gefĂ€llt, menĂŒfĂŒhrung ist sehr gut, online inhalte gut, filme ĂŒber ext. Festplatte laufen super fix und auch hier in besserer qualitĂ€t als beim phillips. Audio-cds laufen bei mir ĂŒber einen herrvoragenden cd-spieler, sodaß ich dies nicht testen mußte. Dvds habe ich auch noch nicht geschaut, aber da wird es nichts zu makeln geben. Einziges manko: komischerweise laufen nicht alle mkv-dateien per usb Übertragung, obwohl dies beim alten phillips reibungslos geht.

Ich hatte das gerĂ€t vor jahren erworben, dann aber wieder zurĂŒckgesandt: fĂŒr die magic-fernbedienung mit “wischtechnik” konnte ich mich zunĂ€chst ganz und gar nicht begeistern. Bei der suche nach alternativen anbietern habe danach eine gesamtbewertung/-abschĂ€tzung des players vorgenommen, bei der mich die qualitĂ€t, die technischen features und das preis-leistungsverhĂ€ltnis dieses players sehr ĂŒberzeugt haben. Ich habe dann den panasonic dmp-bdt500eg nochmals erworben und den 2. Kauf bis heute nicht bereut. Das gerĂ€t alles, was ich erwarte (uhd gehört fĂŒr mich nicht dazu). Viel genutzt, leistet es seit jahren uneingeschrĂ€nkt seine dienste. Mit der magic-fernbedienung habe ich mich zwischenzeitlich “arrangiert”.

Nach einer enttĂ€uschung mit einem anderen modell von panasonic (bdt465) habe ich den bdt500 bestellt und bereue es nicht. LaufwerksgerĂ€usch: extrem gering, nur direkt am gerĂ€t zu holen, wenn der film erst mal lĂ€uft. BildqualitĂ€t dvd: hier bin ich scheinbar vom dmr-ex81s verwöhnt. Der bdt500 spielt die dvds in gleicher, sehr guter qualitĂ€t ab. Eine verbesserung kann entweder ich oder mein fernseher nicht erkennen. BildqualitĂ€t bluray: hier habe ich zu wenig vergleichsmöglichkeiten. Die wiedergabe von 3d im vergleich zum bdt465 ist jedoch unĂŒbersehbar besser: eine deutlich bessere tiefenstaffelung und ein viel natĂŒrlicher wirkendes bild können mich zum 3d-fan machen. Fernbedienung: das touchpad gefĂ€llt mir nicht so gut. Alle tasten sind aber vorhanden, man muss das touchpad nicht benutzen. Viera link: mit panasonic fernseher braucht man die fernbedienung des players ĂŒberhaupt nicht, sondern kann alles ĂŒber die fb des fernsehers steuern.

Hiermit möchte ich mich meinen verschiedenen vorrednern anschließen und zugleich eigene erfahrungen beisteuern:erwartungsgemĂ€ĂŸ handelt es sich von bild- und tonqualitĂ€t hier um einen (wie von panasonic in dieser preisklasse gewohnt) hervorragenden player. Einen stern abzug gibt es jedoch, da der player sich insgesamt recht zickig verhĂ€lt:erstens ist, wie auch schon von anderen hier bemĂ€ngelt, die fernbedienung extrem richtungseingeschrĂ€nkt; der winkel von dem aus man vor dem player stehend diesen mit der fernbedienung bedienen kann, ist tatsĂ€chlich *extrem* klein. Auch habe ich bemerkt, dass bei etwas grĂ¶ĂŸerem winkel oftmals echo-effekte aufzutreten scheinen, das heißt: man drĂŒckt eine taste auf der fernbedienung nur einmal, das signal kommt beim player aber zweimal an. Zum zweiten hatte ich bei diesem player auch schon mehrmals softwareprobleme: so war zum beispiel bereits mehrfach das nummern-feld, das oftmals auf dem bildschirm erscheint, um mit dem touchpad der fernbedienung bedient zu werden, einfach nicht mehr weg zu bekommen. Ich musste den player hierfĂŒr jedesmal tatsĂ€chlich vom stromnetz trennen. Auch nicht besonders schön. Außerdem hatte ich bereits einmal das problem, dass nach einem druck auf die stoptaste, als ich dann nach einiger zeit den film mit play wieder aufnehmen wollte, plötzlich der ton weg war. Ich hatte zwar zuerst meinen verstĂ€rker in verdacht, es war aber tatsĂ€chlich dieser player: wiederum konnte ich das problem nur durch trennen vom stromnetz und neustarten beheben. Insgesamt alles dinge, die wirklich nicht sein mĂŒssen – zumal panasonic dies (zum beispiel beim vorgĂ€ngermodell) bereits schon wesentlich besser hinbekommen hat.

Moin moin,ich habe mir dieses prachtstĂŒck ĂŒber die amazon warehousedeals fĂŒr 265€ geschossen. Es stand zwar gebraucht dabei aber ich habe keinerlei makel entdecken können, das hat sich wirklich gelohnt. Die bildqualitĂ€t ist ĂŒber jeden zweifel erhaben, die bildstabilitĂ€t bei ist fantastisch, das ist fĂŒr mich als dauer-bbc/whatever-doku-gucker extrem wichtig. Die ruhigen, langsamen landschaftsaufnahmen ohne irgend eine form des ruckelns, hach ist das schön, so soll es sein. BildqualitĂ€t 5/5das design finde ich persönlich sehr edel, hochglanz schwarz mit gebĂŒrstetem aluminium, das geht immer. Die klappe die sich autömatisch öffnet wenn man das laufwerk rausfĂ€hrt wirkt – im moment noch – sehr hochwertig. Wie lange sie dann tatsĂ€chlich hĂ€lt muss wohl die zeit zeigen. Da es keine lĂŒfter gibt es der player komplett lautlos ohne eingelegte disk, bei eingelegter disk aber so leise das man ihn bei normaler zimmerlautstĂ€rke nicht mehr wahrnemen kanndesign/verarbeitung 5/5die fernbedienung ist leider etwas klobig geraten und den touchscreen hĂ€tten sie sich meiner meinung nach sparen können. Dieser wĂ€re nur auf einer auf des minimun reduzierten mini-fb nĂŒtzlich gewesen, so vergrĂ¶ĂŸert er unnötig die normale fernbedienung, ich brauche ihn jedenfalls nicht. Fernbedienung 4/5wlan hab ich noch nicht hinbekommen, da ich aber einen htpc fĂŒr das internet an den tv angeschlossen habe, ist dieser punkt noch nicht so wichtig fĂŒr mich.

Vom preis-leistungsverhĂ€ltnis absolut und uneingeschrĂ€nkt zu empfehlen. Die bildqualitĂ€t ist echt gut, selbst alte dvd`s gibt der player nochmals besser wieder. Beim vergleich mit meinem marantz saki pearl light (uvp 1200€) ist kaum ein unterschied (bei verwendung des digitalen audioausgangs) auszumachen (umschaltversuch mit zwei orginal cd`s). NatĂŒrlich kann die verarbeitung nicht mit marantz mithalten (der kostet ja schließlich das dreifache und kann nicht so viel wie der smp-bdt500eg). Die verwendung via w-lan (drahtlos- internet zur fritzbox) funktioniert einwandfrei auch werden die youtube- videos zuverlĂ€ssig abgespielt (besser als mit manchem computer). Leider fehtl hierbei nur der bildsuchlauf vorwĂ€rts und rĂŒckwĂ€rts (vor-rĂŒckspulen). Nur mit der fernbedienung (touchpad) stehe ich selbst nach 5 monaten teilweise noch auf kriegsfuß- schnell hat man unbeabsichtigt etwas anderes gemacht als ursprĂŒnglich angedacht. Trotzdem, ich bin wirklich zufrieden.

Ich werde nicht alles bis ins penibelste beschreiben, da es hier schon oft genug nachzulesen ist. Ich habe bisher noch keine schwĂ€chen gefunden, egal ob blau-rays (2/3d), festplatten etc. das zusammenspiel von panasonic-gerĂ€ten (tv, player und sound-system) ist Ă€ußerst guteinziger haken, den ich anbringe ist der betrieb bzw. Im gegensatz zu anderen rezensionen finde ich den player nicht “leise”. Durch das sound-system oder den allgemeinen filmton hört man den player im betrieb kaum. Bei leisen filmszenen jedoch nimmt man ihn war. Ebenso im stand-by-betrieb gibt er einige gerĂ€usche von sich.

Nachdem ich, wie mein vorredner auch, einen dmp-bdt220 zu hause hatte, den ich aber wegen hochfrequentem piepen wieder zurĂŒckgeschickt habe, entschied ich mich fĂŒr diesen player. Meine hoffnung war, das das netzteil des teureren players besser bestĂŒckt ist, und somit das fiepen entfĂ€llt. WĂ€hrend der wiedergabe von cd, dvd, bd, usb nur ein leichtes sĂ€useln. Die wiedergabe von filmen und musik ist sehr gut, wobei mir als altem cd-hörer der klang der analogausgĂ€nge sehr gut gefĂ€llt. Sicherlich gibt es besseres. Aber fĂŒr den preis ist die vorstellung schon fantastisch. Als beispiel sei diana krall, the very best of angefĂŒhrt.

Das gerĂ€t ist leise und ausreichend schnell. Die netzwerkunktionen und die menufĂŒhrung sind allerdings lahm. Zum abspielen von dvd/br stört das nicht. Als dlna cient oder zum surfen im netz ist das gerĂ€t nicht brauchbar da viel zu langsam.

Um es kurz zu machen:positiv: die bildwiedergabe ist von allen quellen ĂŒberragend; es gibt viele gute upscaling-einstellung mit denen man auch ganz normalen sd-divx videos neues leben einhauchen kann. Der sound ist das beste was ich bis jetzt hatte, insbesondere auch ĂŒber die analogausgĂ€nge. Negativ: das streaming ĂŒber dnla ist wirklich schlecht (es funktioniert viel besser wenn man direct per network-share auf die dateien zugreift; das webportal ist mehr als mittelmaessig im vergleich z. B mit lg’s webos, kein upscaling of 4k (also fuer leute mit uhd/4k fernsehern nicht zu empfehlenaber beim wesentlichen, d. Bild und ton von blue ray, dvd, cd, mp3, flac ist das ding nicht mehr zu ĂŒbertreffen (na ja, von oppo oder dem neuen bdt700, vielleicht – aber da muss man das doppelte auf den tisch legen).

Panasonic steht fĂŒr qualitĂ€t im blu-ray player segment. Der bdt500eg macht da keine ausnahme. Ein player der neuere gerĂ€te von anderen herstellern in nichts nachsteht und sie meistens immer noch ĂŒbertrifft. Perfekte bild wiedergabe auch in 3d. Sound ist immens gut und er bietet fĂŒr jeden geschmack die optimalen einstellmöglichkeiten.

Ich habe sehr lange gesucht um das ideale gerĂ€t fĂŒr mich zu finden. Da ich auch besitzer eines panasonic fernsehers bin fiel die wahl auf dieses gerĂ€t. Ich habe es bisher nicht bereut – keine aussetzer, kaum wahrzunehmen vom gerĂ€usch her, kann es nur empfehlen.

Ich habe den panasonic dmp-bdt500 vor ziemlich genau 2 jahren fĂŒr 295 euro hier bei amazon gekauft und bin sehr zufrieden, da der player bis heute immer noch die blurays, dvd‘s und musik cd‘s (der panasonic dmp-bdt500 wurde und wird bis heute von mir „extrem gefordert“) ohne probleme abspielt genauso wie zu anfang als er noch neu war, es sind bis jetzt keine technische mÄngel aufgetreten, er ist immer noch „sehr leise“. „prima“der “voodoo-zauber” und “hype 4k upscaling”ich möchte mich vorab zum thema 4k upscaling von bluray playern Ă€ußern. Meines erachtens gibt es bis jetzt 23. 2015 nur 1 bluray player (der panasonic dmp-bdt700) der in der lage ist auch wirklich native 4k blurays abzuspielen und nicht „nur“ hochzuskalieren. Leider gibt es von den nativen 4k blurays sehr, sehr. Wenn man eine „normale“ bluray in einen referenz bluray player mit 4k upscaling einlegt, dann kann man nur einen unterschied zu einem „nicht 4k“ referenz bluray player feststellen, wenn der sitzabstand zum 4k od. Full hd fernseher weniger als 2 meter betrÄgt und wenn dieser eine grÖsse von mindestens 42 zoll hat, besser ist natÜrlich bei 4k upscaling bluray player und 4k fernseher eine grÖsse ab 55 zoll. Das heißt ab 2 meter sitzabstand od.

Klar der player ist schon etwas Àlter, aber er hat mir keine bekannte softwareprobleme. Spielte bis jetzt alles ab was ich ihm zu lesen gab. Ich hab ihn direkt mit meinem alten 2d samsung blue ray verglichen. Und im direkten vergleich legt dieser player beim selben fernsehr nochmal an bildqualitÀt zu. Top gerÀt und deshalb auch 5 sterne.

. Habe ich mir gedacht und habe mir diesen traumhaften blu-ray player gekauft, und traumhaft ist er wirklich. Zuerst springt einem natĂŒrlich das zeitlos schöne design ins auge, wenn man ihn dann in den hĂ€nden hĂ€lt, fĂ€llt einem sofort die wertigkeit des gerĂ€ts auf, alles super verarbeitet. Die inneren werte können sich im wahrsten sinne des wortes sehen lassen . Das bild ist einfach grandios, egal ob in 2 oder 3d. Dem filmliebhaber werden hier eine ganze menge an einstellungsmöglichkeiten geboten um das bild und auch den ton nach seinem persönlichem empfinden zu optimieren. Zur einlesezeit und zum betriebsgerĂ€usch kann ich auch absolut nichts negatives berichten, es geht alles sehr flott von statten und ist angenehm leise . Die fernbedienung macht auch einen soliden eindruck und nach kurzer eingewöhnung hat man auch das touchpad im griff alles in allem kann ich sagen, ich wĂŒrde den panasonic bdt500 wieder kaufen und kann ihn wirklich empfehlen, darum von mir absolut verdiente 5 sterne .

Top gerĂ€thochwertiger blu-ray-player mit guter menĂŒfĂŒhrung. Habe das gerĂ€t gekauft weil es auch als cd player fĂŒr meine musik herhalten soll und das macht er sehr gut. Klar kann jeder blue-ray-player auch cd aber nich jeder “klingt” so gut wie der panasonic. Ist sein geld meiner meinung nach wert.

Moin,nach langem Überlege habe ich mit fĂŒr diesen pana entschieden. Diverse tests habe ich mir durchgelesen welche sich auch alle bestĂ€tigt haben. Die bildqualitĂ€t ist absolute spitzenklasse. Das sage ich obwohl ich mit auch den oppo angeguckt hatte obwohl dieser um die 1000€ liegt.Der pana ist in keinsterweise schlechter. Die qualitĂ€t lĂ€sst sich sehen. Die farben und die bildqualy sind nochmal um einiges besser als auf der ps4. Auch der ton ist super allerdings ist mein ohr in dieser hinsicht nicht soo geschult, dass ich einen unterschied zu anderen playern finde. Durch den leistungsstarken prozessor wird auch das 3d bild besser dargestellt, als auf 99,9% der anderen playern.

Ein top gerĂ€t, zu dem eigentlich schon fast alles gesagt wurde. Das einzige, was mich ein ganz klein wenig stört ist der umstand, dass man konstrutionsbedingt bei einem eingesteckten mini-usb-stick die frontklappe nicht mehr schließen kann und der hintere usb-eingang fĂŒr das abspielen von mp3’s oder sonstigen medien-dateien nicht genutzt werden kann.

Ein super gerĂ€t, tolles bild, hat bisher alle blue rays abgespielt. Genial ist das abspielen von mpo – 3d dateien per speicherkarte,deshalb hab ich mir den panasonic gekauft. Einzig die bedienung mit dem hakeligen touchscreen display nervt,deshalb nur 4 punkte.

Warum habe ich mir diesem player gekauft?die nachtabsenkung meines alten philips-players bekam die oft heftigen lautstĂ€rkesprĂŒnge bei action-szenen mancher filme einfach nicht in den griff. Da machte das filme schauen auf die dauer einfach keinen echten spaß mehr wenn man stĂ€ndig an der fernbedienung hĂ€ngt und nachreguliert oder alternativ den ton vom tv nutzt. . Was bei den mittelmĂ€ĂŸigen soundqualitĂ€ten meines samsung led-tv auch nicht gerade prickelnd ist ;-). 1 anlage habe sondern “nur” einen stereoverstĂ€rker plus nubert-boxen ĂŒber den der ton lĂ€uft blieben zwei optionen. 1 oder einen neuen player kaufen. Ein neuer player schien mir die bessere wahl zu sein. . Und das nicht nur aus dem finanziellen aspekt heraus. Jedenfalls hat mit diesem panasonic-player das leiden nun definitiv ein ende denn seine umfangreichen einstellmöglichkeiten den ton betreffend lassen keine wĂŒnsche offenzudem wird man mit schnellen reaktionszeiten beim einlegen/auswerfen einer disc etc.

Also hab das gerĂ€t jetzt seit ca. 2 monaten und haben ihn von vorn bis hinten durch probiert. Fazit er leistet wirklich ausnahmslos das was er soll das bild ist super und was meine grĂ¶ĂŸte befĂŒrchtung war das dass laufwerk zu laute arbeitsgerĂ€usche von sich geben wĂŒrde hat sich nicht bestĂ€tigt. Das ist wirklich flĂŒster leise egal ob blu-ray oder dvd. Bei 3d blu-ray braucht er zwar etwas lĂ€nger zum laden der disc (ca. ) aber das ist fĂŒr mich kein kriterium gewesen und laut mehrerer testberichte auch bei den meisten anderen gerĂ€ten nicht anders. Das umwandeln von 2d in 3d funktioniert auch sehr gut ist aber nicht mit einem richtigen 3d film zu vergleichen. Hoffe konnte dem ein oder anderen damit helfen.

Nach einer kleinen odyssee mit “billigplayern” a la sony und samsung, allesamt “ratterkisten nach tageslaune”. Hat sich hier nur die these, “wer billig kauft, kauft zweimal” bestĂ€tigtich kann mich nur vielen vorrednern anschließen, dieser panasonic ist jeden cent wert und ist sehr solide gebaut. Keine billige plastikschachtel die rĂŒttelt und schĂŒttelt und rattert. Nein, man bekommt viel masse fĂŒr’s geld und das trĂ€gt frĂŒchte in geringem gerĂ€uschniveau, sauberem laufverhalten ohne resonanzen und vibrationen. Dass darĂŒber hinaus die bild- und tonqualitĂ€t natĂŒrlich ĂŒber jeden zweifel erhaben ist rundet das perfekte bild ab.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Panasonic DMP-BDT500EG 3D Blu-ray-Player (2x HDMI, 7.1 Ausgang, 2D/3D, Smartphone App, W-LAN integriert) schwarz
Rating
4.7 of 5 stars, based on 154 reviews